In der heutigen schnelllebigen Welt wird immer mehr Wert auf die effektive und maximal bequeme Art und Weise gelegt, Material zu transportieren, welches zum Beispiel beim Bau oder Abriss eines Hauses oder gewerblichen Gebäudes entsteht. In einem solchen Moment ist es praktisch, Containerdienste zu nutzen.
Die Geschichte der Containertransporte geht auf die Zeit zurück, die nach dem zweiten Weltkrieg entstanden ist. Die Container wurden zuerst als ein Transportmittel in England verwendet. Die Container wurden aber aus Holz hergestellt, welche nicht die heutige Stärke und Belastbarkeit hatten. Erst seit dem Ende des Krieges kam die Zeit von Stahl-Containern.
Container wurden hauptsächlich für den Transport von Materialen, insbesondere mit Schiff-, Schienen-und Straßenverkehr verwendet. Dank dieser schnelleren Verkehrsmittel wurden die Zeiten des Transports bis zur Hälfte verkürzt.
Containertransport wie er heute bekannt ist, hat seine eigenen Besonderheiten. Schrittweise wurden grundlegende Arten von Behältern gestaltet, wie z.B. Mulden-Container, Abrollcontainer, Behälter für Straßen – und Schienentransport, speziellen Behältern (z.B. für Papier und Glas) oder Abrollplattformen.
Die größten Vorteile des Containertransportes sind die besonders schnelle Logistik von Waren und Materialien, wie beispielsweise das Be- und Entladen der gesamten Fracht. Durch standardisierte Abmessungen verschiedener Arten von Behältern kann derselbe Behälter von verschiedenen Lastwagen oder anderen Transportmitteln(z. Bsp. Bahn) transportiert werden.